Incarvilea - eine schöne Blume für Haus und Garten

Inhaltsverzeichnis:

Incarvilea - eine schöne Blume für Haus und Garten
Incarvilea - eine schöne Blume für Haus und Garten
Anonim

Incarvilea ist eine sehr schöne und zarte exotische Blume. Seine Heimat ist China, aber auch hierzulande wird er sehr erfolgreich angebaut. In der Höhe erreicht die Pflanze 60-80 cm, die Blätter der Blüte sind tief eingeschnitten, weshalb sie denen des Farns ähneln. Die Blüten ähneln einer Glockenform und sind normalerweise rosa und lila gefärbt. Sie sind auch in hellgelb zu finden. Blüht im Mai und Juni.

Lage und Licht

Bild
Bild

Incarvilea braucht viel Licht. Sie bevorzugt sonnige Plätze, kann aber auch im hellen Halbschatten gut wachsen.

Gießen

Bewässerung ist mäßig und täglich. Im Sommer muss täglich gegossen werden, im Winter während der Ruhezeit kann verdünnt werden.

Bild
Bild

Boden

Der Boden sollte leicht und gut durchlässig sein, eine Schicht Kieselsteine kann darin angeordnet werden, um eine gute Drainage zu gewährleisten. Sand ist auch ein obligatorischer Bestandteil der Bodenmischung. Eine weitere wichtige Voraussetzung für den Boden ist, dass er sehr gut ernährt ist. Incarvilea muss jeden Monat regelmäßig mit Düngemitteln für blühende Pflanzen gefüttert werden. Der Boden darf nicht austrocknen. Es sollte locker und gut belüftet geh alten werden.

Bild
Bild

Temperatur

Incarvileas Temperaturanforderungen sind moderat. Die Blume verträgt keine Erkältungen und Fröste. Bringen Sie es im Winter ins Haus und h alten Sie es von Heizgeräten fern. Die optimale Temperatur für die Pflanze liegt bei etwa 20 Grad.

Propagation

Es ist sowohl durch Stecklinge als auch durch Samen möglich. Nehmen Sie die Stecklinge im Juli und wurzeln Sie sie direkt in lockerer, nährstoffreicher Erde. Es ist auch möglich, Blattstecklinge zu bewurzeln. Um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, können Sie den Topf mit einer Plastiktüte umwickeln und ein Mini-Gewächshaus bauen.

Beliebtes Thema