Omas Mantel

Inhaltsverzeichnis:

Omas Mantel
Omas Mantel
Anonim

Produkte:

  • 1 kg Mehl,
  • 5 Eier,
  • 1 überfließende Teetasse Zucker,
  • 1 Teetasse frische Milch,
  • 3-4 Löffel Joghurt,
  • 150 g Masse,
  • wenig Öl oder Kuhbutter,
  • 1/2 Hefewürfel,
  • 1 Ei – das Eiweiß zum Bestreichen der Füllung und das Eigelb zum Bestreichen,
  • ein wenig abgeriebene Zitronenschale.

Vorbereitung:

Die Hefe in etwas lauwarmer frischer Milch oder Wasser mit 1 Teelöffel Zucker auflösen, wenn sie aufgeht, etwas Mehl zu einem Brei hinzufügen und nochmals aufgehen lassen.

In einer separaten Schüssel die Eier und den Zucker schlagen, das weiche, aber nicht geschmolzene Schmalz und die Kuhbutter sowie die restliche frische Milch und den Joghurt hinzufügen. Gegebenenfalls Vanille und Zitronenschale hinzufügen.

In einen anderen, größeren Behälter das Mehl und 1 Prise Salz geben. Wenn die Hefe ein zweites Mal aufgeht, mischen wir sie mit den flüssigen Zutaten und gießen alles nach und nach über das Mehl, kneten langsam und vorsichtig.

Knetet relativ schnell. Anschließend den fertigen Teig noch einmal gehen lassen und wenn er aufgegangen ist, in 3-4 Kugeln schneiden und ausrollen. Jede Rolle mit Eiweiß bestreichen und mit Walnüssen, Rosinen, Zucker und Zimt oder Kakao bestreuen, aufrollen und die Rolle zu einem Zopf flechten. Lass es wieder aufgehen. Zum Schluss mit dem Eigelb bestreichen und mit Nüssen oder Sesam bestreuen, eventuell Zucker nach Belieben und backen. Den Zucker oben befeuchten, damit er nicht anbrennt.

Das Rezept ist von Krasimira Petrova, sie hat am Wettbewerb "Die leckersten Osterrezepte" teilgenommen

Beliebtes Thema